Parodontax mit Fluorid - Produkttest

Wir möchten euch heute unseren Produkttest zu der Zahnpasta Parodontax mit Fluorid vorstellen. Wir haben natürlich auch bei dieser Zahnpasta ein wenig Zeit zum Testen eingeplant, um euch einen ausführlichen Produkttest vorzustellen. Wie ihr ja schon wisst, bin ich sehr wählerisch, was Zahnpasta angeht. Die Zahnpasta Parodontax mit Fluorid soll hauptsächlich zum Schutz vor Parodontose dienen und Zahnfleischbluten verhindern. Zudem dient die Zahnpasta dazu die Bakterien, die sich in den Zahnfleischtaschen ansammeln können, zu bekämpfen. Verschiedene Säuren greifen die Zähne und auch das Zahnfleisch an. Mit der Zahnpasta Parodontax mit Fluorid sollen auch diese neutralisiert werden. Kamille, Salbei, Myrrhe und Ratanhia sowie Echinacea sind die fünf unterschiedlichen Kräuter, die in der Zahnpasta enthalten sind. Zusätzlich sind auch noch schonende Meersalze darin. 

 

Um ehrlich zu euch zu sein, ich hatte schon einiges über die Zahnpasta gelesen und war deshalb etwas skeptisch zu Beginn. Aber habe trotzdem versucht neutral an meinen Produkttest heranzugehen. Aus Neugier habe ich gleich mal die Verpackung geöffnet und an der Zahnpasta geschnuppert. Sie roch zwar, wie andere Zahnpasta, aber irgendeinen komischen Geruch konnte ich schon wahrnehmen. Auch die hellbräunliche Farbe hat mich gleich ein wenig abgeschreckt. Aber nun gut, auf zum Testen. 

 

Die Zahnpasta Parodontax mit Fluorid hat einen recht salzigen und zugleich frischen Geschmack und ist wirklich sehr scharf. Ich bin sehr empfindlich, was Zahnpasta angeht, und habe deshalb den Test an meine Mama abgegeben, da scharfe Zahnpasta von mir nur sehr ungern getestet wird. Wer von euch also ebenfalls sehr empfindlich ist, dem würde ich eine andere Zahnpasta empfehlen. Aber auch meine Mama empfand die Zahnpasta als sehr scharf und der etwas salzige Geschmack hat ihr ebenfalls nicht gut gefallen. Dieses Frischegefühl, das man nach dem Zähneputzen hat, bleibt zwar bei der Parodontax mit Fluorid eine Weile erhalten, aber trotzdem haben wir mit einem Mundwasser nachgespült, um den Geschmack zu verändern, denn an den konnten wir uns leider nicht gewöhnen. 

 

Eine Tube der Zahnpasta, Parodontax mit Fluorid, enthält 75 ml und kostet meist zwischen 3 und 4 €. Ich finde die Zahnpasta ganz ok, aber wer keine Probleme mit Zahnfleischbluten hat, muss nicht unbedingt auf sie zurückgreifen. Wir werden sie also sicher nicht noch einmal kaufen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0